Baulicher Brandschutz

Baulicher Brandschutz nach VKF

Der bauliche Brandschutz unterliegt strengen Bestimmungen, welche die Vorgehensweise in der Konzeption und Materialwahl vorgeben. Hier geht es darum bestimmte Brandabschnitte mit baulichen Massnahmen gegen Feuer, Gas und Rauch zu verteidigen, sodass bei einem Feuer kein Domino-Effekt stattfinden kann. Hierfür werden Steigzonen, Boden-, Decken- Wanddurchdringungen inklusive deren Medien, in der vorgeschriebenen Feuerwiderstandklasse abgeschottet.

Unsere Brandabschottungen ermöglichen es, zu einem späteren Zeitpunkt weitere Medien durch zu führen, wobei nach jeder neuen Anpassung, die Brandabschottung wieder neu überprüft, und wiederhergestellt werden muss, um die Rauch- und Gasdichtheit und den vorgeschriebenen Feuerwiderstand garantieren zu können. Fluchtwege sind auch durch Brandabschnitte abgegrenzt, der Fluchtweg spielt jeweils eine zentrale Rolle in der Brandschutzkonzeption, so muss die Flucht vor dem Feuer für möglichst lange möglich bleiben.

Armitech bietet dauerhaft dichte und in der Eigenschaft verlässliche Systemlösungen an, dies garantiert den Erhalt der gesunden Bausubstanz und den Schutz der Investition, sowie die Vermeidung von Nutzungseinschränkungen.

Die Wurzeln von Armitech AG reichen bis 1961 zurück. Wir können auf ein sehr grosses Erfahrungsportfolio zurückgreifen und erreichen dadurch ein hohes Massan Ausführungs-Qualität.